Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Veranstaltungen von Tanz – Körper – Atem / Andrea Schnupp

Für die Teilnahme an den auf dieser Website veröffentlichten Veranstaltungen sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig, außer wenn dies explizit angekündigt wird. Sie sind je nach Veranstaltungsangebot für Menschen aller Altersstufen geeignet. Die Teilnahme steht grundsäzlich Jedem, auch mit körperlichen Handicaps, offen. Das Angebot wendet sich an psychisch und physisch stabile Menschen und ersetzt weder Arztbesuch noch Therapie. Im Zweifelsfall sollten Interessenten mit gesundheitlichen Einschränkungen ihre Teilnahme mit dem eigenen Arzt bzw. Therapeuten abstimmen und/ oder ein Vorgespräch mit der Veranstalterin führen.

Haftung

Meine Angebote sind für psychisch und physisch gesunde Menschen konzipiert. Jede/r Teilnehmer/in ist für sich selbst verantwortlich und übernimmt bei den Veranstaltungen die Verantwortung für sein Wohlbefinden. Alle inhaltlichen Aussagen des Kursleiters sind als Empfehlungen und Vorschläge zu verstehen, denen jeder Teilnehmende aus freiem Willen und nur insoweit nachkommt, wie sich das mit der eigenen Gesundheit und den eigenen Werten vereinbaren lässt. Die generelle Aufsichtspflicht für Kinder bleibt stets bei den jeweiligen Erziehungsberechtigten. Jede/r Teilnehmer/in haftet selbst für alle eigenen Handlungen bzw. Unterlassungen.

Der Veranstalter, Kursleiter ist insofern frei von allen Haftungsansprüchen, die aus Handlungen oder Unterlassungen der Teilnehmer entstehen.

Für das Zustandekommen des angekündigten Kurs-Angebotes wird keine Haftung übernommen.

Veranstaltungs-Ort

Der Veranstaltungsort ist von der jeweiligen Veranstaltung abhängig und wird rechtzeitig über diese Homepage und/oder per E-Mail angekündigt.

Der Veranstalter stellt die Einhaltung der vereinbarten und gebuchten Leistungen laut Anmeldung sicher. Evtl. Beherbergungskosten werden vor Ort entsprechend der Anmeldevereinbarung bezahlt. Fundsachen liegen 4 Wochen zur Abholung nach Terminvereinbarung bereit. Danach werden sie entsorgt bzw. weitergegeben. Die An- und Abreise zum Veranstaltungsort wird von jedem Teilnehmer selbst getragen und organisiert.

TeilnehmerInnen können vom Veranstalter/Anbieter von einzelnen Veranstaltungen oder befristet auch von Kursen ausgeschlossen werden, wenn sie sich nicht an getroffene Vereinbarungen halten und / oder dabei sich oder andere beeinträchtigen oder gefährden.

Rücktrittsregelungen und Stornokosten

Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen in Ausnahmefällen bis spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn abzusagen. Die angemeldeten Teilnehmer werden in einem solchen Fall umgehend benachrichtigt.

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung durch einen Teilnehmer per E-Mail, Post, SMS oder Telefon an den Veranstalter gilt als Verbindlich. Bei kurzfristigem Rücktritt durch den/die Teilnehmer/in später als 24 Stunden vor Seminarbeginn oder im Falle eines Nichterscheinens ohne vorherige Absage, wird die volle Seminargebühr fällig.

Bei vorzeitigem Abbruch der Veranstaltung durch den Teilnehmer oder Ausschluß durch den Veranstalter aus oben angegebenen Gründen, erfolgt kein Erlass der Kursgebühren. Stornierungen von Beherbergungskosten richten sich nach den jeweils gebuchten Unterbringungs-Bedingungen.

Ein Teilnehmer kann Ersatzpersonen stellen, die einen abgesagten Platz übernehmen, in diesem Fall fällt keine Stornogebühr an.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt die Anerkennung dieser Teilnahmebedingungen / AGB’s

Zusatz zu den AGB aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen – Stand: Oktober 2021

Coronabedingtes Hygienekonzept – Allgemein – Tanz – Körper – Atem – Andrea Schnupp

Um auch weiterhin meine Veranstaltungen durchführen zu können, musste ich nachfolgendes Hygienekonzept nach den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung erstellen.

Ich bitte alle Teilnehmer/innen von Herzen, sich dieses vor der jeweiligen Veranstaltung durchzulesen und es zu beachten.

Die Teilnahme an meinen Veranstaltungen erfolgt über das Anmeldeformular meiner Homepage bei der jeweiligen Veranstaltung. Mit dieser Anmeldung wird auch automatisch die Einverständniserklärung für die vorgeschriebenen Hygieneauflagen und die AGB der Veranstalterin bestätigt.

Bei Nichterscheinen ohne Absage oder bei zu später Absage (später als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn) wird, sofern es eine Warteliste gibt und kein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt wird, die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt, ansonsten entfällt diese Regelung.

Beim Betreten und Verlassen der Räume, während des Bezahlens am Eingang und auch beim Benutzen der Toilettenräume / Umkleiden vor und während der Veranstaltung, muss ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Während der Veranstaltung kann dieser abgenommen werden.

Der Abstand von 1,5 Metern wird zu jeder Zeit empfohlen (Außer Familienmitglieder und Personen aus einem Haushalt).

Vor dem Eintreten werden die Teilnehmer gebeten, die Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren. (Desinfektionsmittel, Seife und Einmalhandtücher stehen den Teilnehmern zur Verfügung). Es gelten die bekannten Hygieneregelungen, wie z.B. Niesen oder Husten in die Armbeuge.

Wenn Symptome einer Atemwegserkrankung/ Erkältung egal welcher Art vorliegen, ist eine Teilnahme nicht möglich.

Indoor wird für einen regelmäßigen Frischluftaustausch gesorgt, durch öffnen aller Fenster und Türen.  Auf einen ausreichenden Luftwechsel wird geachtet. Die Kleidung sollte dementsprechend angepasst werden.

Für gesundheitliche Risiken, auch solche, die aktuell nicht bekannt sind, übernimmt die Veranstalterin oder ihr/e Vertreter/in im Falle einer Ansteckung, Unfalls oder Schadens keine Haftung. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen von Tanz – Körper – Atem – Andrea Schnupp erfolgt auf eigene Verantwortung.

Würzburg, Oktober 2021

Tanz – Körper – Atem – Andrea Schnupp